Hotelière mit Leib und Seele

Hotelière mit Leib und Seele

Claudia und Andreas Züllig haben sich vor 30 Jahren in einem Hotel in Genf kennengelernt. Vor 26 Jahren haben sie geheiratet. Das Paar hat zwei Söhne, 23 und 18 Jahre alt. Vor 26 Jahren übernahmen die Zülligs das Hotel „Schweizerhof“ Lenzerheide, das sie gemeinsam führen. Im Interview mit der „Südostschweiz am Sonntag“ vom 22. April 2017 erzählt die 50 jährige Claudia Züllig – Landolt warum sie auch am Ende der Wintersaison, wenn die Hotels geschlossen und die Betterien leer sind, noch strahlt und vor Energie sprüht – und erwähnt dabei, wie sehr sie das gemeinsame Leben und Arbeiten mit ihrem Mann Andreas schätzt.

«Mein Mann ist ein Teil von mir. Ohne ihn geht gar nichts.»

Auf die Frage, ob sie sich auch mal mit ihrem Mann streite, sagt Claudia Züllig – Landolt:

«Eigentlich nie. Wir führen jedoch spannende und gute Diskussionen, bei denen meistens mein Mann „gewinnt“. Auch weil er mit guten und objektiven Fakten überzeugen vermag. Ausserdem ist es im Geschäft so, dass mein Mann der Chef ist und die letzte Entscheidung trifft, was ich wiederum sehr schätze.»

Er sei es der ruhige Pol und sie diejenige, die sich ausleben könne und man ab und zu auch mal wieder auf den Boden zurückholen müsse, schwärmt Claudia Züllig und sprüht beim Erzählen vor Energie:

«Ihn stört es nicht, wenn ich wirble. Er ist der Analytiker und ich die, die ab zu zu die Grenzen nicht kennt und die man auf den Boden zurückholen muss.»

Das ganze Interview lesen Sie hier:

http://www.suedostschweiz.ch/panorama/2017-04-22/hoteliere-mit-leib-und-seele

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.