Herausforderungen meistern: Worin besteht das Problem?

Herausforderungen meistern: Worin besteht das Problem?

Herausforderungen sind subjektiv. Der Prozess, Herausforderungen als Herausforderungen zu identifizieren und eine gemeinsame Sichtweise zu erlangen, ist bereits der erste entscheidende Schritt zur Lösung des Problems.

Um ein Problem lösen zu können, muss sich ein Paar über die folgenden Dinge einigen:

1. Über den Umstand, dass es ein Problem gibt.
2. Über die Frage, wie das Problem zu beschreiben ist (Erarbeitung einer gemeinsamen Sichtweise).
3. Über die Tatsache, dass es dieses Problem zu lösen gilt.

Sich darüber zu einigen, wie das Problem zu definieren ist, ist oft schwierig, weil die Partner häufig eine unterschiedliche Sichtweise der Problematik haben. Bei diesem ersten – scheinbar banalen – Schritten müssen viele Paare bereits die erste ganz grosse Hürde nehmen.

Mehr darüber im Buch WENN PAARE UNTERNEHMEN FÜHREN – ein Handbuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.